Kategorie: Gymnasium

10 Dinge, die ich an Schule vermisse, seit ich als Lehrer gekündigt habe

Heute bin ich seit 10 Monaten nicht mehr als Studienrätin an einem NRW-Gymnasium tätig. Ich bin mehr als zufrieden mit meinem Ausstieg, doch es gibt durchaus Dinge, die ich seitdem vermisse. Hier eine kleine Liste: 1: Die Solidarität im Kollegium. Nette Gespräche, Teilen von Freude, Ärger und Trauer. Immer ein offenes Ohr und eine Umarmung.…

Von textourette 1. März 2016 2

Halbjahreszeugnisse = Sinnkrise hoch 2 – Oder: The Wall

Die heutigen Halbjahreszeugnisse bringen mich mal wieder an persönliche Grenzen. Wie alle Kollegen habe ich devot den Berg an schriftlichen und mündlichen Teilnoten, die sich über ein Halbjahr ansammeln, zu einer kompakten Endnote zwischen 1 und 6 verwurstet, die nun auf den Zeugnissen meiner Schüler prangt. Als Klassenlehrerin kam mir dann bei meiner eigenen Klasse…

Von textourette 30. Januar 2015 1

Nullrunden in der Beamtenbesoldung NRW für verfassungswidrig erklärt.

NRWs Lehrer in der gehobenen Beamtenlaufbahn können hoffen. Die von der rot-grünen Landesregierung selektiv verordneten Nullrunden sind heute vom Verfassungsgerichtshof NRW in Münster als verfassungswidrig beurteilt worden. Der Hintergrund: Während die Beamtengruppen bis zur Besoldungsstufe A12 (in unterschiedlichen Abstufungen) die übliche Lohnanpassung an Inflation und Wirtschaft bekommen haben, sind 2013 und 2014 dank Landesregierung alle…

Von textourette 1. Juli 2014 2

Warum G8-Studenten meinen alten Prof frustrieren…

Mein einstiger Prof für Erziehungswissenschaft, Volker Ladenthin, gibt sich heute die Ehre, in der FAZ seine eigene Studentenschaft der neuen G8-Generation nüchtern zu verreißen. Und zwar hier: “Bildungsdefizite durch verkürzte Schulzeit. G8 wird die Studienzeit verlängern.“ Er bringt sehr differenziert das auf den Punkt, was wir in der Schule unter dem Begriff “mangelndes Abstraktionsvermögen” zusammenfassen. Leider…

Von textourette 5. Juni 2014 7

Geld regiert die Schulwelt. Wem nutzen Dumping-Abitur, G8 und Bachelor/Master Studiengang wirklich?

Überraschung! Das Abi wird immer leichter! Das ist Quatsch? Getrieben von der “Früher-war-alles-besser-Mentalität?” Nee, das ist Fakt. Wird grade von Profis untersucht. Verstehen Sie mich nicht falsch, es ist nach wie vor recht schwer, einen wirklich guten Schnitt mit 1 vor dem Komma zu erreichen. Natürlich gibt es viele Schüler, die wirklich was auf dem…

Von textourette 21. Mai 2014 2

Rechtschreibung an der Grundschule – ENTWEDER kreativ ODER richtig?

Bei der Rückgabe eines Tests in einem Nebenfach der Klasse 9 fiel mir neulich nur folgende hysterisch-besorgte Tirade ein: “Der Inhalt eurer Tests sei mal dahingestellt, aber ganz ehrlich: Eure Rechtschreibung hat mich ERSCHÜTTERT! Ich konnte es echt kaum glauben. Es kann doch unmöglich sein, dass die Mehrheit der Klasse am Ende der 9 im…

Von textourette 27. April 2014 3

Das (v)erkannte Genie – Hochbegabung im schulischen Spannungsfeld

“Kein Wunder, dass Konstantin so ein schlechtes Zeugnis hat, er ist ja auch hochbegabt!” Längst ist die elterliche Annahme, ihr Kind sei hochbegabt, schon zum humoristischen Gemeinplatz avanciert. Dies kommt nicht von ungefähr, begegnet man doch als Lehrer früher oder später Eltern, die genau dies für ihr Kind beanspruchen. Dazu kann ich mir das Einbinden…

Von textourette 16. April 2014 4

Per Anwalt zum Abitur – ein wachsender Markt für “Wut-Eltern”

Erinnern Sie sich an das wohlklingende Wort “Wutbürger”, by the way das Wort des Jahres 2010? “Der Wutbürger buht, schreit, hasst. Er ist konservativ, wohlhabend und nicht mehr jung” schrieb der Spiegel damals. Während sich der klassische, gut-situierte und gereifte Wutbürger mit Vorliebe auf Stuttgarter Baustellen herumtreibt und per Hassbrief in der Lokalzeitung gegen Windräder…

Von textourette 8. März 2014 1