Kategorie: Schulsystem

Die Besten der Besten belohnen? – Über eine Leistungszulage für besonders tüchtige Lehrer

„Die Besten der Besten (Lehrer) belohnen“ – dafür plädiert FDP Generalsekretärin Nicola Beer heute im TAZ Interview. Finde ich ausgesprochen richtig, wenn sich Einsatz im Lehrberuf auch Monetär niederschlägt. AAAABER: Woran macht sich das fest? Ich halte es für enorm schwierig, Kriterien für besonders gute Leistungen als Lehrer festzulegen. Im Interview wird angeregt, dies an…

Von textourette 20. September 2018 0

Drei Jahre nach der Kündigung als verbeamtete Lehrerin – Bestandsaufnahme

Ch-ch-ch-ch-changeeeees! Huch, sind denn schon drei Jahre um? Am ersten Januarschultag 2015 habe ich meinen Antrag auf Entlassung gestellt und war dann zum 30.04.2015 raus. Dass ich mal Gymnasiallehrerin war, fühlt sich heute surreal an. Ganz weit weg. Ungefähr so weit weg wie mein 14-jähriges Kelly-Family-Fan-Ich, oder mein 20-jähriges Ich, das mit Stachelhalsband und Netzstrumpfhosen…

Von textourette 31. Januar 2018 3

G12 statt G8 – Schulzeit verlängern! Lesch und Rether in den Landtag! ;-)

Wo wir gerade beim Thema sind, hier zwei sehr schlaue, völlig unterschiedliche Menschen, die verstanden haben, wie in der Schule Potenziale und Chancen verschenkt werden. Eine sehr interessante Idee, die beide äußern: Schule sollte nicht verkürzt, sondern verlängert werden, und zwar um mehrere Jahre. Wozu mit 17 Abi machen, wenn die heutige Generation 100 wird? Da…

Von textourette 25. September 2016 0

Gastbeitrag: Referendariat abgebrochen – Ich fühle mich befreit.

Schön mit anzusehen, dass sich auch in den sozialen Netzwerken immer mehr ausgestiegene Lehrer und Referendariatsabbrecher fraternisieren und sich gegenseitig Mut machen! Meine Empfehlung für Facebookler ist die Gruppe “Lehrer auf Abwegen“. Dort lese ich gerne die Posts mit und ein Beitrag hat mich in den letzten Tagen so sehr angesprochen, dass ich den Autor…

Von textourette 11. September 2016 2

10 Dinge, die ich an Schule vermisse, seit ich als Lehrer gekündigt habe

Heute bin ich seit 10 Monaten nicht mehr als Studienrätin an einem NRW-Gymnasium tätig. Ich bin mehr als zufrieden mit meinem Ausstieg, doch es gibt durchaus Dinge, die ich seitdem vermisse. Hier eine kleine Liste: 1: Die Solidarität im Kollegium. Nette Gespräche, Teilen von Freude, Ärger und Trauer. Immer ein offenes Ohr und eine Umarmung.…

Von textourette 1. März 2016 2

Die “Kündigung” als verbeamteter Lehrer – so war’s bei mir! Der Antrag auf Entlassung aus dem Dienst und seine Folgen

Dieser Artikel stammt vom April 2015, wird von mir jedoch ständig aktualisiert und um neue Erkenntnisse erweitert, die mir in den Kommentaren zugetragen werden. Letzte Aktualisierung August 2018. Kündigen LIKE A BOSS! In meiner Phantasie hatte ich mir das Gespräch X mit meiner Schulleitung so vorgestellt, wie in einem mittlerweile viralen Video aus einer amerikanischen…

Von textourette 14. April 2015 233

Nullrunden in der Beamtenbesoldung NRW für verfassungswidrig erklärt.

NRWs Lehrer in der gehobenen Beamtenlaufbahn können hoffen. Die von der rot-grünen Landesregierung selektiv verordneten Nullrunden sind heute vom Verfassungsgerichtshof NRW in Münster als verfassungswidrig beurteilt worden. Der Hintergrund: Während die Beamtengruppen bis zur Besoldungsstufe A12 (in unterschiedlichen Abstufungen) die übliche Lohnanpassung an Inflation und Wirtschaft bekommen haben, sind 2013 und 2014 dank Landesregierung alle…

Von textourette 1. Juli 2014 2

Geld regiert die Schulwelt. Wem nutzen Dumping-Abitur, G8 und Bachelor/Master Studiengang wirklich?

Überraschung! Das Abi wird immer leichter! Das ist Quatsch? Getrieben von der “Früher-war-alles-besser-Mentalität?” Nee, das ist Fakt. Wird grade von Profis untersucht. Verstehen Sie mich nicht falsch, es ist nach wie vor recht schwer, einen wirklich guten Schnitt mit 1 vor dem Komma zu erreichen. Natürlich gibt es viele Schüler, die wirklich was auf dem…

Von textourette 21. Mai 2014 2

Junglehrer und Poetry Slammer Ingo Winter über das Problem an unseren Schulen

Mai 2018: Juhuuu, das Video ist wieder da: https://www.youtube.com/watch?v=EHOJMWO7S2M …………………………. Geschichte dieses Posts: …………………………. Nachtrag 03.02.2015: Nachdem dieser Artikel und das verlinkte Video hier weit über 1000 mal aufgerufen und mein Beitrag auf Facebook sogar über 10.000 mal angeschaut wurde, ist das Video leider vom Netzt genommen. Auch über einschlägige Suchmaschinen ist es für mich…

Von textourette 5. Mai 2014 0

Der “Verdienst” von Lehrern – “What teachers make” – vom Poetry-Slammer Taylor Mali

Taylor Mali ist ein Phänomen. Inspiriert von seinem Beruf als amerikanischer High-School Teacher für Mathematik, Englisch und Geschichte, startete Mali eine Karriere als Poetry-Slammer und Humorist. Dabei vermittelt er vor allem eins: absoluten pädagogischen Pathos! Sein Gedicht “What teachers make” treibt jedem, der im Umfeld Schule tätig ist und den Lehrerberuf von der anderen Seite…

Von textourette 9. April 2014 1

Inspirierende Vision einer zeitgemäßen Schule – die amerikanische “High Tech High” macht’s vor.

Ein inspirierendes Schulprojekt in den Vereinigten Staaten! Die Kurzdokumentation ist nur das Vorspiel eines Filmprojekts, aus dem ein voller Feature-Film entstehen soll. A must watch! Ich wünschte, wir könnten solche magischen Momente in der Schule viel öfter herstellen. Die Projektschulen “High Tech High” in San Diego und Chula Vista schaffen dies und verblüffen durch geniale Umsetzung…

Von textourette 4. April 2014 0

9 Schülerfragen an einen Lehrer – beantwortet.

In seinem Blogpost 9 ehrliche Fragen eines Schülers an seinen Lehrer äußert der junge Blogger Ben Paul, der sich selbst als “Elite-Uni-Abbrecher, wanna-be-Entrepreneur und Minimalist” charakterisiert, seine Kritik am Schulsystem in einigen kontroversen (?) Fragen. Ich konnte es mir nicht nehmen lassen, darauf zu antworten und damit eine Lanze für engagierte und system-hinterfragende Lehrer zu brechen: Hey…

Von textourette 29. März 2014 4

12 inspirierende TED-Talks über Bildung

Während frühere Generationen noch mit einer politischen Botschaft auf die Straße gingen um etwas zu bewegen, hat der moderne intellektuelle Revoluzzer es gerne weniger analog. Innovatives Gedankengut zieht man sich heute lieber in Form von “TED-Talks” am heimischen Rechner rein, wobei es dann aber meistens auch bleibt. Oder man schreibt ein Blog. Wie ich. Nix Rudi…

Von textourette 27. März 2014 0

Schule im Reformwahn. Wie die Bildungspolitik sich von wirtschaftlichen Interessen instrumentalisieren lässt… und sich dabei vormacht, das Beste für die Schüler zu tun.

Seit dem PISA-Schock vor 14 Jahren sind die deutschen Kultusministerien zu Statistik-Sklaven geworden. Denn die OECD, die den PISA-Test als Vergleichsinstrument für internationale Schulleistungen erfunden hat, hatte Deutschlands Bildungssystem zu jener Zeit einen vergleichbar großen Rückstand auf andere Industrienationen diagnostiziert. Die Kritik aus den Hinterbänken, dass bei PISA Äpfel mit Birnen verglichen wurden, verhallte weitgehend…

Von textourette 20. März 2014 3

England erlebt eine Kündigungswelle der Lehrer – in Deutschland ist das nicht so einfach…

England erlebt derzeit eine nie dagewesene Kündigungswelle von Lehrern. Ihre Beschwerde: Unrealistische Lernziel-Vorgaben, endlose Überstunden, immer mehr Schüler mit Stress- und Angststörungen. Das kennen wir doch irgendwoher? Leiden die deutschen Lehrer weniger unter dem veränderten beruflichen Kosmos? Das muss man wohl eher verneinen. Dennoch wird man in Suchmaschinen bei Suchanfragen über Lehrerkündigungen in Deutschland nicht…

Von textourette 15. März 2014 3

Alarmierendes Fazit des 20. Kongresses des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte: Nie gab es so viele psychische Erkrankungen bei Schülern

Das Fazit des 20. Kongresses für Jugendmedizin des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ e.V.) unter dem Thema “Schule macht krank?!?”, der heute in Weimar endet, fällt verheerend aus: nie standen Schüler so unter Leistungsdruck wie durch das heutige Schulsystem. Nie gab es so viele psychische und psychosomatische Erkrankungen bei Schülern wie jetzt. Die Rede ist von den…

Von textourette 9. März 2014 0

G8 gefährdet die Musikschul- und Vereinskultur im Nachmittagsbereich

Dass die Schulzeitverkürzung vom neun- auf das achtjährige Gymnasium nicht nur schulischen Stress und Leistungsdruck verursacht, ist für zahlreiche Familien täglich spürbar. Hobbies, die maßgeblich zur individuellen Entwicklung und Lebenszufriedenheit beitragen, müssen im nachmittagsbereich nun immer öfter dem schulischen Langtag, Nachhilfe oder sonstigen Lernaktivitäten weichen. Dies ist nicht nur tragisch für Schüler und Familien, die…

Von textourette 7. März 2014 1

Des Deutschen liebstes Kind, oder “Warum KEINE Partei das Gymnasium entthronen wird”

Neben Gemeinschafts-, Gesamt-, Haupt-, Realschule und Gymnasium gibt es Nordrhein-Westfalen seit Sommer 2012 nun auch die Sekundarschulen, die in den Klassen 5-10 gemeinschaftliches Lernen ohne frühzeitige Schulformselektion gewährleisten sollen. Doch wer hat etwas davon? Wollen nicht alle “auf  Gymmi gehen”? In der Tat, in Zeiten, in denen in NRW über 40% eines Jahrgangs auf das Gymnasium…

Von textourette 4. März 2014 1

Das deutsche Bildungssystem: Welcome to the Jungle!

Versteh einer das deutsche Schulwesen… abgesehen vom altbekannten Bermudadreieck aus Hauptschule, Realschule und Gymnasium gibt es in Deutschland zahlreiche andere Schulformen, die wiederum auf verschiedene Hochschulen, Fach(hoch)schulen oder den Arbeitsmarkt vorbereiten. Fußend auf dem weitreichend propagierten Irrglauben, das Abitur sei in Deutschland der einzig wahre und zukunftsfähige Schulabschluss, betrachtet der durchschnittliche deutsche Mittelschichtler und moderne…

Von textourette 4. März 2014 1

Schul-Streitigkeiten: Wenn Eltern mit dem Anwalt kommen

Leseempfehlung! Als Lehrer an einem Gymnasium im traditionellen Akademikerstadtteil hat man es beizeiten nicht leicht. Wenn der Nachwuchs nicht abschneidet wie erwünscht sind die Lauffwege zum Anwalt kurz. Oft sitzt gar einer im heimischen Arbeitszimmer… Da heißt es Rechenschaft ablegen, Klassenbücher offenlegen, Unterrichtsprotokoll führen, Beobachtungen verschriftlichen, Rechtfertigungsgespräche was das Zeug hält. Und das auch gerne bei…

Von textourette 4. März 2014 1