Junglehrer und Poetry Slammer Ingo Winter über das Problem an unseren Schulen

Mai 2018: Juhuuu, das Video ist wieder da: https://www.youtube.com/watch?v=EHOJMWO7S2M …………………………. Geschichte dieses Posts: …………………………. Nachtrag 03.02.2015: Nachdem dieser Artikel und das verlinkte Video hier weit über 1000 mal aufgerufen und mein Beitrag auf Facebook sogar über 10.000 mal angeschaut wurde, ist das Video leider vom Netzt genommen. Auch über einschlägige Suchmaschinen ist es für mich…

Von textourette 5. Mai 2014 0

Rechtschreibung an der Grundschule – ENTWEDER kreativ ODER richtig?

Bei der Rückgabe eines Tests in einem Nebenfach der Klasse 9 fiel mir neulich nur folgende hysterisch-besorgte Tirade ein: “Der Inhalt eurer Tests sei mal dahingestellt, aber ganz ehrlich: Eure Rechtschreibung hat mich ERSCHÜTTERT! Ich konnte es echt kaum glauben. Es kann doch unmöglich sein, dass die Mehrheit der Klasse am Ende der 9 im…

Von textourette 27. April 2014 3

Das (v)erkannte Genie – Hochbegabung im schulischen Spannungsfeld

“Kein Wunder, dass Konstantin so ein schlechtes Zeugnis hat, er ist ja auch hochbegabt!” Längst ist die elterliche Annahme, ihr Kind sei hochbegabt, schon zum humoristischen Gemeinplatz avanciert. Dies kommt nicht von ungefähr, begegnet man doch als Lehrer früher oder später Eltern, die genau dies für ihr Kind beanspruchen. Dazu kann ich mir das Einbinden…

Von textourette 16. April 2014 4

Mobbing in der Schule – erschütternde schwedische Fernseh-Spots

Die schwedische Organisation “Friends” (hier zur offiziellen Seite) macht mit einer Serie von erschütternden Fernseh-Spots auf das Thema Mobbing in der Schule aufmerksam. Man muss kein Schwedisch verstehen, um die Botschaft der Spots zu verstehen, die Macht der Bilder spricht für sich. Treibt einem die Tränen in die Augen… und ist verbucht für meine nächste…

Von textourette 12. April 2014 2

Lernschwierigkeiten – Wer hilft? Ein paar Worte zu Lerntherapie und Lerncoaching

Lernstörungen wie LRS oder Dyskalkulie und Aufmerksamkeitsstörungen wie ADHS machen heutzutage immer öfter außerschulische Förderangebote für betroffene Kinder notwendig. Dass hier Therapeut nicht gleich Therapeut und Ansatz nicht gleich Ansatz ist, trägt bei betroffenen Familien leider eher zu Verwirrung und Hilflosigkeit bei, als zu Zuversicht und Besserung. Es kommt zum frustrierten Tingeln von Arzt zu…

Von textourette 10. April 2014 1

Der “Verdienst” von Lehrern – “What teachers make” – vom Poetry-Slammer Taylor Mali

Taylor Mali ist ein Phänomen. Inspiriert von seinem Beruf als amerikanischer High-School Teacher für Mathematik, Englisch und Geschichte, startete Mali eine Karriere als Poetry-Slammer und Humorist. Dabei vermittelt er vor allem eins: absoluten pädagogischen Pathos! Sein Gedicht “What teachers make” treibt jedem, der im Umfeld Schule tätig ist und den Lehrerberuf von der anderen Seite…

Von textourette 9. April 2014 1

Inspirierende Vision einer zeitgemäßen Schule – die amerikanische “High Tech High” macht’s vor.

Ein inspirierendes Schulprojekt in den Vereinigten Staaten! Die Kurzdokumentation ist nur das Vorspiel eines Filmprojekts, aus dem ein voller Feature-Film entstehen soll. A must watch! Ich wünschte, wir könnten solche magischen Momente in der Schule viel öfter herstellen. Die Projektschulen “High Tech High” in San Diego und Chula Vista schaffen dies und verblüffen durch geniale Umsetzung…

Von textourette 4. April 2014 0

9 Schülerfragen an einen Lehrer – beantwortet.

In seinem Blogpost 9 ehrliche Fragen eines Schülers an seinen Lehrer äußert der junge Blogger Ben Paul, der sich selbst als “Elite-Uni-Abbrecher, wanna-be-Entrepreneur und Minimalist” charakterisiert, seine Kritik am Schulsystem in einigen kontroversen (?) Fragen. Ich konnte es mir nicht nehmen lassen, darauf zu antworten und damit eine Lanze für engagierte und system-hinterfragende Lehrer zu brechen: Hey…

Von textourette 29. März 2014 4

12 inspirierende TED-Talks über Bildung

Während frühere Generationen noch mit einer politischen Botschaft auf die Straße gingen um etwas zu bewegen, hat der moderne intellektuelle Revoluzzer es gerne weniger analog. Innovatives Gedankengut zieht man sich heute lieber in Form von “TED-Talks” am heimischen Rechner rein, wobei es dann aber meistens auch bleibt. Oder man schreibt ein Blog. Wie ich. Nix Rudi…

Von textourette 27. März 2014 0

BE-ziehung statt ER-ziehung! Eine praxistaugliche Philosophie für Supermaktschlange und Quengelregal?

Der dänische Familientherapeut Jesper Juul ist bekannt für seinen Ansatz, Kinder nicht durch ein Regelwerk aus Belohnung und Bestrafung erziehen zu wollen. Stattdessen postuliert er, dem Nachwuchs Verhaltensweisen, Haltungen und Werte vorzuleben und durch liebevolles Begleiten mit dem Kind in Beziehung zu gehen. Hierbei sei es von zentraler Wichtigkeit, dem Kind mit der selben wertschätzenden…

Von textourette 24. März 2014 1

Schule im Reformwahn. Wie die Bildungspolitik sich von wirtschaftlichen Interessen instrumentalisieren lässt… und sich dabei vormacht, das Beste für die Schüler zu tun.

Seit dem PISA-Schock vor 14 Jahren sind die deutschen Kultusministerien zu Statistik-Sklaven geworden. Denn die OECD, die den PISA-Test als Vergleichsinstrument für internationale Schulleistungen erfunden hat, hatte Deutschlands Bildungssystem zu jener Zeit einen vergleichbar großen Rückstand auf andere Industrienationen diagnostiziert. Die Kritik aus den Hinterbänken, dass bei PISA Äpfel mit Birnen verglichen wurden, verhallte weitgehend…

Von textourette 20. März 2014 3

England erlebt eine Kündigungswelle der Lehrer – in Deutschland ist das nicht so einfach…

England erlebt derzeit eine nie dagewesene Kündigungswelle von Lehrern. Ihre Beschwerde: Unrealistische Lernziel-Vorgaben, endlose Überstunden, immer mehr Schüler mit Stress- und Angststörungen. Das kennen wir doch irgendwoher? Leiden die deutschen Lehrer weniger unter dem veränderten beruflichen Kosmos? Das muss man wohl eher verneinen. Dennoch wird man in Suchmaschinen bei Suchanfragen über Lehrerkündigungen in Deutschland nicht…

Von textourette 15. März 2014 3

Gretchenfrage “Frühförderung” – von besten Absichten und Versäumnisängsten

Kann aus einem Kind heute überhaupt noch etwas werden, wenn es nicht, wie die Kita-Kumpels, mit chinesischem Au-pair und Klavierunterricht für die Klitzekleinen in die Startlöcher gestellt wird? Oder sollte man den Wünschen eines Kindes etwa nicht nachkommen, wenn es dauerhaft Gefallen am Geigenklang gefunden hat und nun endlich selbst fiedeln möchte? Der Markt für die…

Von textourette 11. März 2014 0

Warum zappelt Philipp? Leben mit AD(H)S

Längst haben die Kinder auf den Schulhöfen die Mode-Diagnose AD(H)S für Beschimpfungen und Hänseleien entdeckt. Wofür genau das steht mag unklar sein, das sind eben die Kinder, die nie ruhig sein können, sich nicht benehmen, den Lehrern auf die Nerven gehen und deshalb auch öfter mal eine Strafarbeit aufbekommen. “Du ADHS-Opfer” klingt es schon aus…

Von textourette 11. März 2014 0

Alarmierendes Fazit des 20. Kongresses des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte: Nie gab es so viele psychische Erkrankungen bei Schülern

Das Fazit des 20. Kongresses für Jugendmedizin des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ e.V.) unter dem Thema “Schule macht krank?!?”, der heute in Weimar endet, fällt verheerend aus: nie standen Schüler so unter Leistungsdruck wie durch das heutige Schulsystem. Nie gab es so viele psychische und psychosomatische Erkrankungen bei Schülern wie jetzt. Die Rede ist von den…

Von textourette 9. März 2014 0

Per Anwalt zum Abitur – ein wachsender Markt für “Wut-Eltern”

Erinnern Sie sich an das wohlklingende Wort “Wutbürger”, by the way das Wort des Jahres 2010? “Der Wutbürger buht, schreit, hasst. Er ist konservativ, wohlhabend und nicht mehr jung” schrieb der Spiegel damals. Während sich der klassische, gut-situierte und gereifte Wutbürger mit Vorliebe auf Stuttgarter Baustellen herumtreibt und per Hassbrief in der Lokalzeitung gegen Windräder…

Von textourette 8. März 2014 1

G8 gefährdet die Musikschul- und Vereinskultur im Nachmittagsbereich

Dass die Schulzeitverkürzung vom neun- auf das achtjährige Gymnasium nicht nur schulischen Stress und Leistungsdruck verursacht, ist für zahlreiche Familien täglich spürbar. Hobbies, die maßgeblich zur individuellen Entwicklung und Lebenszufriedenheit beitragen, müssen im nachmittagsbereich nun immer öfter dem schulischen Langtag, Nachhilfe oder sonstigen Lernaktivitäten weichen. Dies ist nicht nur tragisch für Schüler und Familien, die…

Von textourette 7. März 2014 1

Des Deutschen liebstes Kind, oder “Warum KEINE Partei das Gymnasium entthronen wird”

Neben Gemeinschafts-, Gesamt-, Haupt-, Realschule und Gymnasium gibt es Nordrhein-Westfalen seit Sommer 2012 nun auch die Sekundarschulen, die in den Klassen 5-10 gemeinschaftliches Lernen ohne frühzeitige Schulformselektion gewährleisten sollen. Doch wer hat etwas davon? Wollen nicht alle “auf  Gymmi gehen”? In der Tat, in Zeiten, in denen in NRW über 40% eines Jahrgangs auf das Gymnasium…

Von textourette 4. März 2014 1

Das deutsche Bildungssystem: Welcome to the Jungle!

Versteh einer das deutsche Schulwesen… abgesehen vom altbekannten Bermudadreieck aus Hauptschule, Realschule und Gymnasium gibt es in Deutschland zahlreiche andere Schulformen, die wiederum auf verschiedene Hochschulen, Fach(hoch)schulen oder den Arbeitsmarkt vorbereiten. Fußend auf dem weitreichend propagierten Irrglauben, das Abitur sei in Deutschland der einzig wahre und zukunftsfähige Schulabschluss, betrachtet der durchschnittliche deutsche Mittelschichtler und moderne…

Von textourette 4. März 2014 1

Schul-Streitigkeiten: Wenn Eltern mit dem Anwalt kommen

Leseempfehlung! Als Lehrer an einem Gymnasium im traditionellen Akademikerstadtteil hat man es beizeiten nicht leicht. Wenn der Nachwuchs nicht abschneidet wie erwünscht sind die Lauffwege zum Anwalt kurz. Oft sitzt gar einer im heimischen Arbeitszimmer… Da heißt es Rechenschaft ablegen, Klassenbücher offenlegen, Unterrichtsprotokoll führen, Beobachtungen verschriftlichen, Rechtfertigungsgespräche was das Zeug hält. Und das auch gerne bei…

Von textourette 4. März 2014 1